Leistungen für
Immobiliensuchende
Leistungen für
Eigentümer und
Verwaltungen
Aktuelle Angebote
Ablauf
ÖVI











  Aktuelle Angebote   Anfrage   Expose PDF

Provisionsfrei - Dachgeschoss-Wohnung im Schlosshotel Mondsee mit zugehörigem Seegrundstück und Stellplatz!

, 5310 Mondsee,

Vermarktungsart: Kauf (Nebenkostenübersicht)
Nutzungsart: Wohnen
Verfügbar ab sofort
Baujahr: 2005
Bautype: NEUBAU
Bautype: GEPFLEGT
Wohnfläche: 60.46
Zimmer: 1.5
Badezimmer: 1
WC: 1
Nebenkosten: 80.49
Heizkosten: 42.03
Heizkosten: 42.03

Ausstattung: Teppichboden, Wohnküche / offene Küche, Personenaufzug, Angeschl. Bar, Angeschl. Hotelrestaurant, Badewanne, Parkplatz, Gastterrasse, Abstellraum, DVB-T, Öffenbare Fenster, Toilette, Massiv

Über das Bieterverfahren haben Sie die Möglichkeit, diese gemütliche und besondere Dachgeschosswohnung im Schloss Mondsee zu erwerben.
Bestandteil der Wohnung ist auch ein privater PKW-Stellplatz im Schlosshof, sowie ein privater Badeplatz am Mondsee.


Aufgrund des Betriebes des Schlosshotels werden die allgemeinen Teile des Hauses laufend gewartet und instandgehalten.
In das Dachgeschoss fahren mehrere Lifte.


Von der Wohnung selbst haben Sie einen guten Blick zum Mondsee.

Die Wohnung verfügt:
- Vorraum
- Wohnküche (volleingerichtet)
- Galerie – Wohn/Schlafraum
- Stiegenaufgang zur Galerie
- Abstellraum unter dem Stiegenaufgang
- WC
- Bad


Die Wohnküche hat ein kleines Fenster, von welchem man den See sieht.
Von Seiten des Verkäufers wurde in der Wohnküche eine gemütliche kleine Bar samt Hockern verbaut.

Das Badezimmer ist mit einer Badewanne, einem Handwaschbecken und einem Waschmaschinenanschluss ausgestattet.
Das WC ist getrennt zu betreten.

Der Stiegenaufgang zum Galerieraum sowie das Geländer besteht aus Holz.
Der Galerieraum selbst eignet sich hervorragend als Wohn- und Schlafraum und bietet auch genügend Platz für Ideen in diese Richtung.
Derzeit sind Stockbetten verbaut, sodass ausreichend Platz für eine Familie gegeben ist.


Wird die Wohnung so verkauft, wie auf den Bildern ersichtlich ist, lediglich einzelne Möbel und private Sachen werden noch entfernt.

Laut Auskunft der Gemeinde ist die Wohnung als Hauptwohnsitz gewidmet, es besteht aber nicht die Verpflichtung nach Erwerb Hauptwohnsitz zu begründen.
Sollte die Wohnung dauerhaft vermietet werden, muss der Mieter Hauptwohnsitz anmelden.


Folgende Maßnahmen sind in den nächsten Jahren geplant:
Kostenzusammenstellung der Maßnahmen für die nächsten 4 Jahre
Aufzugsanlage, Brandschutz;
Dachwartung                    2016              €  15.000,00
Schließanlage                  2016-2017      €  15.000,00
Portale                             2017             €  24.000,00
Portale-Brandabschnitte  2016-2017       €     9.000,00
Fenster u. Fassade          2017-2019      €   65.000,00
Dachflächenfenster 3 J.   2017-2019       € 278.000,00
Kosten gesamt                                     € 500.000,00
zzgl. 10% USt                                      € 100.000,00
Kosten inkl. USt                                   € 600.000,00

Finanzierung der anstehenden Sanierungsmaßnahmen

Gesamtkosten 2016-2019                  € 600.000,00
Finanzaufwand 2016-2017                 € 350.000,00
Finanzaufwand 2018-2019                 € 250.000,00

Aufgrund der Anteile der Wohnung an der Gesamtliegenschaft beträgt der Kostenanteil dieser Wohnung 106/24546. -> Rd. 2.800€!

Derzeitige Vorschreibung wie folgt:
Vorschreibung                      Netto in €               USt in €           %                 Brutto in €
Betriebskosten                       9,73                      0,97                10                  10,70
Heizkosten                           42,03                      8,41                 20                 50,44
Verwaltungshonorar               14,40                      1,44                10                  15,84
Reparaturfonds                     43,18                      0,00                 00                  43,18
Grundsteuer                           3,36                      0,34                 10                    3,70
Reinigung Stiegenhaus            4,66                      0,47                 10                    5,13
Wasser-/Kanalkosten             18,56                      1,86                 10                  20,42
Müllkosten                              1,63                      0,16                 10                    1,79
Liftaufwand                             4,66                      0,47                 10                    5,13
Versicherung                        12,37                      1,24                 10                   13,61
Hausbetreuung                      9,16                       0,92                10                   10,08
Strom allgemein                     1,96                       0,20                10                     2,16
GESAMTAKONTIERUNG     165,70                    16,48                                     182,18


Der Stellplatz befindet sich direkt bei der Liegenschaft.

Das Seegrundstück ist über eine Schotterstraße zu erreichen und bietet eine eigene Liegefläche
(68/4 verkehrsmäßige Aufschließung und 68/10 Badeplatzgrundstück je 1/70stel Anteile).
Es gibt eine Dusche und ein WC zur Mitbenützung (auf Gstk 68/12 – immerwährende und vollkommen
unentgeltliche Dienstbarkeit der Mitbenützung der in der Badehütte auf GstK 68/12 bestehenden Sanitäreinrichtungen für 2 Personen).


Nahversorgung und Infrastruktur:
Die Nahversorgung ist sehr gut gesichert.
Im Hause selbst befindet sich das Schlosshotel mit seinem Café und Restaurant.
Außerdem sind in fußläufiger Umgebung von ca. 200m ein Supermarkt, eine Apotheke, zwei Banken, Konditoreien, Restaurants und Kaffeehäuser,
sowie Postfilialen und auch ein Allgemeinmediziner.


Zu erlegender Gelder bei schriftlichem Kaufvertragsabschluss in der Angebotshöhe:
Richtpreis für Bieterverfahren         € 189.000,00
Grunderwerbssteuer 3,5%              €     6.615,00
Grundbuchsgebühren 1,1%            €     2.079,00
Gesamtbetrag                                 € 197.694,00
zzgl. Vertragserrichtungsgebühren je nach Vereinbarung

Vom Verkäufer wird ein dem Wert des Objektes angepasstes Angebot erwartet.


Auf ein wirtschaftliches Naheverhältnis zum Sachwalter und Eigentümer wird hingewiesen.

Der Verkäufer bzw. dessen Sachwalter, wurde über seine Pflichten gemäß EAVG informiert und aufgeklärt und zur Einholung eines Energieausweises aufgefordert.



Hinweis gemäß Energieausweisvorlagegesetz: Ein Energieausweis wurde vom Eigentümer bzw. Verkäufer, nach Aufklärung über die ab 1.12.2012 geltende generelle Vorlagepflicht, noch nicht vorgelegt. Daher gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart. Wir übernehmen keinerlei Gewähr oder Haftung für die tatsächliche Energieeffizienz der angebotenen Immobilie.


© 2014 Kiesling Immobilien|KONTAKT|Impressum|Disclaimer|HOME